M45 - Plejaden

Sternbild: Stier (Taurus) Helligkeit: 1,6 mag Entfernung: ca. 400 Lj.

Der Sternhaufen der Plejaden befindet sich im Sternbild Stier und zählt rund 500 Sterne. Die sieben hellsten davon sind meist schon mit freiem Auge sichtbar (je nach Sichtbedingungen auch 6 - 9 Sterne). Daher werden die Plejaden auch als Siebengestirn oder Sieben Schwestern bezeichnet. Ihre Form erinnert dabei an eine kleine Version des Großen Wagens. Nicht mit freiem Auge sichtbar sind hingegen die Reflexionsnebel, die sich im ca. 100 Mio. Jahre alten Sternhaufen befinden. Diese zeigen sich erst auf langzeitbelichteten Aufnahmen. Sichtbar werden die blauen Nebelstrukturen deshalb, weil Wolken (Nebel) interstellaren Staubs das Licht der hellen Sterne reflektieren.

M45, Plejaden im Sternbild Stier

07.11.2018, Leonding (OÖ) - Canon EOS 1000D(a), Skywatcher N 150/750 auf EQ-5, Komakorrektor, 2" Baader Moon & Skyglow Filter, Belichtungszeit: 1h 18min (39 x 120s), ISO 800, Autoguiding mit PHD2; Bildbearbeitung: Deep Sky Stacker, Fitswork, Photoshop

PS: Leider auf die Flats vergessen


Frühere Aufnahmen:

M45, Plejaden, Siebengestirn, Die sieben Schwestern

07.12.2017, Leonding (OÖ) - Canon EOS 1000D(a), Skywatcher 150/750 Newton auf EQ-5, Komakorrektor, 2" Baader Moon & Skyglow Filter, Belichtungszeit: 1h 38min (98 Lights x 60s), ISO 400, Bildbearbeitung: Deep Sky Stacker, Fitswork, Photoshop


Die Hauptsterne des Plejaden-Haufen tragen Namen aus der griechischen Mythologie. Sie wurden nach dem Titanen Atlas, seiner Frau Pleione sowie ihren sieben Töchtern Alkyone, Asterope, Celaeno, Elektra, Maia, Merope und Taygete benannt.

Mouseover zeigt die "Familienaufstellung".

3.12.2016, Au/Saxen (OÖ),  Canon EOS 650D, Skywatcher 102/500 Refraktor auf EQ3-2, 2" 0.8x Photo Reducer/Flattener, 2" Baader Fringe Killer Filter, Belichtungszeit: 1h 10min (69 Lights x 60s), Brennweite: 400 mm, ISO 800, Bildbearbeitung: Deep Sky Stacker, Photoshop, Fitswork


Widefield-Aufnahme der Plejaden mit dem 50 mm Objektiv. Der Merope-Nebel ist hier bereits zu erkennen:

Plejaden, M45

29.11.2016, Leonding (OÖ) - Canon EOS 650D auf Stativ, 50 mm Objektiv, Belichtungszeit: 30 Lights x  5 s, Blende: F/2,2, ISO 800, Bildbearbeitung: Deep Sky Stacker, Photoshop, Foto: Bildausschnitt