NGC 2359 - Thors Helm

<< Zur Übersicht a.k.a. Entennebel < Zurück I Weiter >

Sternbild: Großer Hund (CMa)

Helligkeit: 11,45 mag

Entfernung: 15.000 Lj.

NGC 2359 ist ein Emissionsnebel, in dessen Zentrum sich der Wolf-Rayet-Stern HD 56925 befindet. Bei der sichtbaren Blase handelt es sich um die äußeren Hüllen des Sterns, die durch den enormen Strahlungsdruck in den interstellaren Raum geblasen werden. NGC 2359 hat einen Durchmesser von ca. 20 Lichtjahren. Visuell betrachtet ist er in etwa fünf mal so groß wie der Ringnebel. Den flügelähnlichen "Ausläufern" verdankt der Nebel seine klingende Bezeichnung "Thors Helm". Warum der Nebel auch Entennebel heißt, ist mit hingegen ein Rätsel. Entdeckt wurde NGC 2359 am 31. Januar 1785 von William Herschel.

NGC 2359, Thors Helm

14.2.2021, Leonding (OÖ) - Canon EOS 1000D(a), Skywatcher 150/750 Newton auf EQ-5, Komakorrektor, 2" Baader UHC-S Filter, Belichtungszeit: 2h 2min 30s (94 x 60s/90s), ISO 1600; Guiding: MGEN2, Bildbearbeitung: Deep Sky Stacker, Fitswork, Photoshop

Thors Helm - 50% Bildausschnitt

NGC 2359, Thors Helm im Sternbild Großer Hund

Bilddaten wie oben