Flammennebel & Pferdekopfnebel

Sternbild: Orion

Helligkeit: 7 mag

Entfernung: 1.500 Lj.

Der Flammennebel NGC 2024 ist ein heller Emissionsnebel, der sich unmittelbar neben Alnitak dem linken (östlichen) Gürtelstern des Orion befindet. Die Nähe ist allerdings nur eine optische, denn der 2 mag helle Gürtelstern ist in Wahrheit nur ca. halb so weit entfernt wie der Nebel. Seinen Namen verdankt der Flammennebel (oder Flaming Tree Nebula) den auffälligen Strukturen der vorgelagerten Dunkelwolken.

Der Pferdekopfnebel (Barnard 33)ist ein ca. 3 Lichtjahre großer Dunkelnebel der sich in seiner namensgebenden Form vom weitläufigen Emissionsnebel IC 434 abhebt.

Unterhalb des Pferdekopfnebels befindet sich NGC 2023, ein Reflexionsnebel mit einer Ausdehnung von 4 Lichtjahren. Er reflektiert das Licht des 7,84 mag hellen "Lump Star" HD 37903. Weitere Reflexionsnebel auf dieser Aufnahme sind IC 431, IC 432 und IC 435.

Mouseover für Objekt-Identifizierung

6.1.2017, Leonding (OÖ) - Canon EOS 1000D(a), Skywatcher 102/500 Refraktor auf EQ3-2, 2" 0.8x Photo Reducer/Flattener, 2" Baader UHC-S Filter, Belichtungszeit: 50min 50s (61 Lights x 50s), Brennweite: 400 mm, ISO 800, Bildbearbeitung: Deep Sky Stacker, Photoshop, Fitswork

Für große Ansicht auf das Bild klicken:

Flammennebel & Pferdekopfnebel, Sternbild Orion

...mehr Photonen!

Für das folgende Bild sind noch mehr Photonen in Form von rund 50 min Belichtungszeit (ohne UHC-S Filter, ISO 400, 30s Lightframes) für den Flammennebel dazugekommen. Gestackt wurden die neuen Aufnahmen vom 15.2.2017 gemeinsam mit den Bildern vom 6.1.2017 im Deep Sky Stacker.

Flammennebel, NGC 2042, Pferdekopfnebel, B 33, Orion

Gesamtbelichtungszeit: 1h 31min 40s, 147 Frames (ISO 800 + ISO 400)